Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Meldungen aus dem Kreis


8. Mai - Tag der Befreiung

Der 8. Mai 1945 ist für uns ganz klar eins: ein Tag der Befreiung vom Faschismus in Deutschland. Auch in diesem Jahr gedachten wir u.a. in Raben Steinfeld und in Sternberg der Opfer von Krieg und Vertreibung. Außerdem pflegten wir traditionell Gedenkstätten der Todesmärsche aus den Konzentrationslagern im Landkreis und gedachten so der... Weiterlesen


DIE LINKE würdigt das Ehrenamt

Der jährlichen Einladung von Jacqueline Bernhardt, Dietmar Bartsch und der Ludwigsluster Stadtvertretung zum Empfang des Ehrenamtes waren mehr als 60 Vertreter aus Vereinen und Verbänden, Beiräten der Stadtvertretung, Wirtschaft und Politik gefolgt. Weiterlesen


Für den ländlichen Raum,für die Südbahn! Stilllegung von Schieneninfrastruktur verhindern!

Anlässlich der Ankündigung der Regio Infra, für die Bahnstrecken Parchim - Malchow sowie Plau am See – Güstrow das Stilllegungsverfahren einleiten zu wollen, erklärt der Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Kreistag Ludwigslust-Parchim, Wolfgang Bohnstedt: Weiterlesen

Meldungen aus dem Land


Beifall klatschen und Mindestlohn absenken – das passt nicht zusammen!

Zu den erneuten Einlassungen der AG Wirtschaft der CDU/CSU- Bundestagsfraktion erklärt der wirtschafts- und gewerkschaftspolitische Sprecher der Linksfraktion, Henning Foerster: „Das schlägt dem Fass den Boden aus. Schon in der vergangenen Woche kamen die Wirtschaftsliberalen in der Union mit dem Vorschlag einer Aussetzung der Mindestlohnerhöhung... Weiterlesen


"Wenn Herr Komning den Parlamentarismus nicht mag, kann er gerne sein gut bezahltes Mandat im Bundestag abgeben."

Zur aktuellen Berichterstattung um den AfD-Bundestagsabgeordneten, erklären die Landesvorsitzenden der Partei DIE LINKE. Mecklenburg-Vorpommern, Wenke Brüdgam und Torsten Koplin: "Enrico Komming ist Bundestagsabgeordneter und Rechtsanwalt. Das Grundgesetz dürfte er kennen. Stattdessen fantasiert er über die Abschaffung der parlamentarischen... Weiterlesen


Corona-Abstrich-Zentren sind keine reine kommunale Angelegenheit

Zum Streit um die Erstattung der Kosten für die Corona-Abstrich-Zentren erklärt die Vorsitzende der Linksfraktion, Simone Oldenburg: „Anfang März hat sich die Landesregierung noch damit gerühmt, Abstrich-Zentren für Corona-Tests initiiert zu haben. Die Ansteckungsgefahr in Krankenhäusern und Arztpraxen sollte durch die Arbeit von neun Zentren,... Weiterlesen