Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Meldungen aus dem Kreis


Zweite Mahnwache zur Wiedereröffnung der Kinderstation in Parchim

Am Montag den 17.08.2020 fand auf Einladung des Kreisverbandes DIE LINKE Ludwigslust- Parchim die Zweite Mahnwache zur Wiedereröffnung der Kinderstation im Klinikum Parchim statt. Unter anderem berichtete Torsten Koplin, gesundheitspolitischer Sprecher der Linksfraktion M-V, aus dem Wirtschaftsausschuss des Landtages Mecklenburg-Vorpommern. Ihn... Weiterlesen


Aufruf: Zweite Mahnwache zur Wiedereröffnung der Kinderstation in Parchim

DIE LINKE. Ludwigslust-Parchium ruft erneut auf zu einer Mahnwache vor der Asklepios-Klinik in Parchim am Montag, 17. August 2020 um 18 Uhr. Dabei sein wird auch Torsten Koplin, Landesvorsitzender der LINKEN. MV und gesundheitspolitischer Sprecher der Linksfraktion im Landtag. Weiterlesen


Bildungsaufstand - für weniger Schulausfall und mehr Lehrer*Innen.

Als Kreisverband LUP unterstützten wir am 11. August 2020 gern die Demo der DIE LINKE MV zum #Bildungsaufstand - für weniger Schulausfall und mehr Lehrer. Wenn auch Sie unterschreiben wollen, können Sie das bei unseren Marktgesprächen oder in unseren Büros. Weiterlesen

Meldungen aus dem Land


Sechs Quadratmeter sind zu wenig Platz für menschenwürdiges Leben

Zur Ablehnung des Antrags „Mindeststandards für Aufnahmeeinrichtungen und Gemeinschaftsunterkünfte verbessern“ erklärt die migrationspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Karen Larisch: „Es ist herzlos, den Asylbewerberinnen und Asylbewerbern sowie Geflüchteten eine menschenwürdige Unterkunft zu verweigern. Die Hilfesuchenden leben auf engstem... Weiterlesen


Wem gehört der Boden? – Die wichtigste Frage für die Landwirtschaft

Zum 75. Jahrestag des Beginns der Bodenreform in der Sowjetischen Besatzungszone erklärt der agrarpolitische Sprecher der Linksfraktion, Dr. Wolfgang Weiß:  „Der 75. Jahrestag dieses historischen Datums lässt daran erinnern, dass das Bodeneigentum eine der wichtigsten Fragen für die Landwirtschaft ist. Als 1945 Rund 3,3 Mio. Hektar land- und... Weiterlesen


Kein atomares Endlager in Mecklenburg-Vorpommern!

Zur bundesweiten Suche nach einem atomaren Endlager erklärt die energie- und umweltpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Dr. Mignon Schwenke: „Wir dürfen nicht zulassen, dass Regionen in M-V für ein atomares Endlager auserkoren werden – selbst wenn es geologisch geeignete Gebiete gibt. Mit dem Zwischenlager Lubmin, in dem u.a. radioaktive... Weiterlesen